Seit einigen Wochen ist für User der Pro- und Business-Version von MeisterTask die Funktion der multiplen Checklisten verfügbar. So kannst du ab sofort deine Checklisten gliedern und hast keine unendlich lange einzelne Liste mehr. In Kombination mit der Automation „Checkliste hinzufügen“ bekommt das neue Feature zusätzlichen Boost. So kannst du dir für einzelne Spalten entsprechende Checklisten definieren, die dann beim Verschieben einer Aufgabe in eine andere Spalte dieser Aufgabe automatisch hinzugefügt werden. Der Anschaulichkeit halber verdeutlichen wir das mal an einem Beispiel:

In den Projekteinstellungen kannst du diverse Checklisten anlegen. In diesem Beispiel wären es z.B. 3 Checklisten (eine für die eigentliche Bestellung, eine für die Wareneingangskontrolle und eine für die Zahlungsabwicklung). Die einzelnen Checklisten haben dabei noch diverse Checklisten-Punkte:

 

Checklisten in MeisterTask

 

Darüber hinaus kannst du noch beliebig viele weitere Checklisten anlegen wenn du möchtest. Wie du in diesem Beispiel siehst, wurden hier für einzelnen Spalten schon Automationen „Checkliste …  hinzufügen“ angelegt, sodass den Aufgaben, die in diese Spalte verschoben werden, automatisch die entsprechende Checkliste hinzugefügt wird.

 

Checkliste Automation

 

Nehmen wir mal an, es müssen für das Bauvorhaben Schmidt nun Traufbleche bestellt werden. Dann wandert die Aufgabenkarte in die Spalte Bestellung. Ein ausführliches Beispiel zu Bestellprozessen in MeisterTask kannst du dir hier anschauen. Neben der Automation „Checkliste hinzufügen“ wurden hier außerdem noch die Automationen „Aufgabe Daniel zuweisen“ sowie „Fälligkeitsdatum auf in 2 Tagen setzen“ hinterlegt. Schauen wir uns mal an, wie diese Aufgabe dann aussieht, sobald sie in diese Spalte verschoben wurde:

 

Aufgabendetails

 

Die Aufgabenkarte durchläuft nun also alle Schritte bis zum Abschluss des Bestellprozesses. Wie vorher schon angesprochen, werden der Karte dabei dann unterschiedliche Checklisten hinzugefügt, je nachdem, in welchem Status sich die Bestellung gerade befindet.

Selbstverständlich könnt ihr auf die Automationen auch verzichten und euren Aufgaben bestimmte Checklisten auch manuell hinzufügen. Dabei könnt ihr Checklisten entweder neu erstellen oder gespeicherte Checklisten in die entsprechende Aufgabe laden. Gehen wir mal davon aus, du hast deine Checklisten in den Projekteinstellungen bereits definiert. Dann klickst du innerhalb der Aufgabe auf „Checkliste laden“ und wählst dann die gewünschte Checkliste aus.

 

Checklisten-Vorlagen in MeisterTask

 

Gerade für Aufgaben, an denen bis zum Abschluss mehrere Personen arbeiten, bietet sich diese Funktion wunderbar an und erleichtert wirklich Vieles!

 

Unterschiedliche Checklisten

 

Übrigens: Unter Verwendung des Promo-CodesRugel“ kannst du dir zukünftig auf alle kostenpflichtigen Abos 10% Rabatt sichern! Im Gegenzug erhalte ich eine kleine Vermittlungsprovision, worüber ich mich natürlich sehr freuen würde!

Falls du bisher noch gar keine Erfahrungen mit MeisterTask gesammelt hast, kannst du natürlich auch erst mal die kostenlose Basis-Version ausprobieren! Oder du möchtest direkt MeisterTask Business für 30 Tage kostenlos testen? Kein Problem, lass mir dazu einfach eine Nachricht da und ich schicke dir umgehend einen Aktivierungslink per Mail!