MindMeister* ist ein sehr einfach bedienbares und einsteigerfreundliches Mindmapping-Tool mit diversen Anwendungsbereichen. Wenn du mehr über mögliche Anwendungsbereiche von Mindmaps erfahren willst, solltest du hier vorbeischauen. Mit MindMeister kannst du deine Ideen visuell erfassen, weiterentwickeln, mit anderen daran arbeiten und teilen. MindMeister funktioniert webbasiert, d.h. du kannst jederzeit direkt über den Browser auf deine Mindmaps zugreifen.

Falls du am Anfang noch nicht wirklich weißt, wie du starten sollst, stehen dir in MindMeister zahlreiche Vorlagen zur Verfügung, von denen du dich inspirieren lassen kannst. Auch im Bereich des Mindmap-Layouts sind vielfältige Vorlagen vorhanden.

Mindmap-Vorlagen

Neben dem reinen Mindmapping stehen dir noch weitere Funktionen zur Verfügung, die ich dir kurz vorstellen möchte:

Präsentationen erstellen: Du kannst aus deinen Mindmaps mit ein paar Klicks eine Präsentation bzw. Slideshow erstellen und diese direkt aus dem Mindmap-Editor präsentieren! Das geht wirklich schnell und erspart dir u.U. zusätzliche Arbeiten mit PowerPoint etc. Die Präsentationen können außerdem exportiert, live übertragen oder in deine Website integriert werden.

Mindmaps teilen: Du kannst deine Mindmaps jederzeit beliebig vielen Personen freigeben bzw. teilen. Dazu lädst du sie entweder über deren E-Mail-Adresse ein oder generierst einen entsprechenden Link zum Teilen der Mindmap. Dabei kannst du (je nach MindMeister-Version) auch direkt Bearbeitungsrechte vergeben (kann bearbeiten oder nur lesen).

Aufgabenmanagement: Du kannst direkt innerhalb deiner Mindmap Aufgaben erstellen und diese den zuständigen Personen zuweisen. Ebenso kannst du Prioritäten vergeben, den Fortschritt der Aufgaben dokumentieren und ein Fälligkeitsdatum setzen. Für umfangreichere Projekte lohnt sich außerdem die MindMeister-MeisterTask-Verknüpfung. Damit kannst du deine Mindmaps direkt mit den entsprechenden Projekten in MeisterTask verbinden. Beide Tools lassen sich übrigens auch in Microsoft Teams integrieren.

Darüber hinaus bietet dir MindMeister viele Möglichkeiten, deinen Mindmaps einen individuellen Style zu verpassen. Sie mit zusätzlichen Informationen anzureichern sie zu exportieren usw. Beispielsweise kannst du deinen Ideen zusätzliche Notizen, Bilder, Videos oder Links hinzufügen. Daneben kannst du Dateianhänge direkt aus Google Drive, Dropbox oder weiteren Plattformen hinzufügen. Du kannst deine Mindmaps auch in Formate, die MindMeister unterstützt, wie z.B. PNG, PDF oder Word exportieren. Und die Funktion der Zeitreise ermöglicht dir, die gesamte Entwicklung deiner Mindmap nachzuvollziehen. So kannst du jederzeit sehen, wann und von wem Änderungen an der Mindmap durchgeführt wurden. Falls etwas nicht passen sollte, kannst du durch diese Funktion deine Mindmap auf einen früheren Status zurücksetzen.

Die fertige Mindmap kannst du auch in deinen sozialen Netzwerken wir Facebook oder Twitter publizieren. Alle publizierten Mindmaps werden außerdem automatisch der Bibliothek von MindMeister hinzugefügt. Dort kannst du im Übrigen auch mal vorbeischauen, falls du dir Inspirationen von anderen Nutzern holen möchtest.

Mindmap Bibliothek

Im Bereich der Zusammenarbeit kannst du die integrierte Chat-Funktion nutzen, um schnell mit deinen Kollegen zu kommunizieren, ohne dass du die Mindmap verlassen musst. Ebenso steht eine Kommentar-Funktion zur Verfügung, sodass du einzelne Ideen gezielt kommentieren kannst. Nice to have ist außerdem eine Abstimmungs-Funktion für einzelne Anmerkungen bzw. Ideen in deiner Mindmap. Du kannst dich über Änderungen an der Mindmap auch per E-Mail benachrichtigen lassen, um immer auf dem aktuellsten Stand zu sein. Die mobile App von MindMeister ermöglicht dir zudem stets Zugriff auf deine Maps vom Tablet oder Smartphone aus. Und die App sthet selbstverständlich sowohl für iOS als auch für Android zur Verfügung.

Falls du neu bist in der Welt des Mindmappings, kannst du auch erst mal mit der kostenlosen Version* von MindMeister starten und ein wenig testen. Solltest du dich danach für ein kostenpflichtiges Abo entscheiden, kannst du dir durch die Eingabe des Promo-Codes „Rugel“ insgesamt 10% auf die Lizenzgebühren sparen. Ich erhalte im Gegenzug eine kleine Vermittlungsprovision, worüber ich mich natürlich sehr freuen würde!

(*) Das ist ein Partner-Link. Ich empfehle dir nichts, was ich nicht selbst kenne, selbst besitze oder selbst getestet habe!