Die Agenda-Funktion von MeisterTask ist nun seit einigen Wochen für alle User ab MeisterTask Pro verfügbar. Wie sie funktioniert und wie man sie einsetzen kann erfährst du im heutigen Beitrag.

Grundsätzlich ist die Agenda neben deinem klassischen Dashboard ein weiteres, individuell anpassbares „Dashboard“ zur besseren und übersichtlicheren Anordnung von Aufgaben. Das Schöne daran ist, dass du dir dort neben deinen eigenen Aufgaben auch Aufgaben deiner Kollegen bzw. Mitarbeiter anheften kannst, die du vielleicht im Auge behalten möchtest. Außerdem funktioniert das Anheften der Aufgaben auch Projektübergreifend, was wirklich eine sehr gute Sache ist. Aber der Reihe nach…

In die Agenda-Ansicht gelangst du, indem du auf der linken Seite deines Dashboards auf „Agenda“ klickst:

MeisterTask Agenda Ansicht

 

Spalten hinzufügen, umbenennen, verschieben und löschen

In dieser Ansicht hast du die Möglichkeit, Spalten hinzuzufügen (+), umzubenennen oder zu verschieben. Nur die Fokus-Spalte ist hierbei (leider) fix, diese kannst du zwar verschieben, allerdings nicht löschen oder umbenennen. Wobei eine Fokus-Spalte für den ein oder anderen bestimmt Sinn macht.

MeisterTask Agenda

 

Wenn du mit dem Mauszeiger in die Spaltenüberschrift gehst und auf das kleine erscheinende Dreieck klickst, kannst du die Spalten löschen oder andere Farben für die Spalten vergeben.

 

Aufgaben hinzufügen

Soviel zum Design. Kommen wir nun zu den wirklich interessanten Dingen. Wenn die Agenda-Ansicht aktiv ist, hast du links oben (siehe Screenshot) die Möglichkeit, dir deine zugewiesenen Aufgaben (oder auch einfach nur die neuesten Aufgaben) ein- und auszublenden. Außerdem kannst du diese Aufgaben auch nach Fälligkeit, Name oder Projekt sortieren. Per Drag & Drop kannst du diese Aufgaben dann auf die einzelnen Spalten verteilen. Der entscheidende Vorteil ist, dass dir hier alle Aufgabe aus sämtlichen Projekten aufgelistet werden, die du beliebig in deine Agenda ziehen kannst. In diesem Beispiel dient die Agenda zur besseren Wochenplanung. Es wurden neben der festen Fokus-Spalte also die Spalten für Montag-Freitag erstellt und die Aufgaben auf die entsprechenden Tage aufgeteilt. Wie du die Agenda letztlich für dich gestaltest, bleibt natürlich dir überlassen, hier gibt es eigentlich kein richtig oder falsch.

MeisterTask Agenda Aufgaben

 

Alternativ kannst du Aufgaben auch innerhalb der Aufgabenkarte deiner Agenda zuordnen. Dafür öffnest du eine bestehende Aufgabe, klickst oben rechts auf den kleinen „Pin“ und wählst dann die gewünschte Spalte aus dem Drop-Down Menü aus. Aufgaben von der Agenda entfernen kannst du dann ganz einfach, indem du den „Pin“ wieder entfernst.

MeisterTask Agenda Pin

 

Fazit

Ein wirklich sehr gut gelungenes neues Feature. Mit der Agenda sparst du dir nerviges Suchen und Filtern deiner Aufgaben in diversen Projekten. Das einzige, was mich persönlich ein wenig stört ist die vorgegebene Fokus-Spalte, für die ich aber inzwischen auch eine sinnvolle Verwendung gefunden habe ? Perfekt ist, dass die Agenda auch auf dem Smartphone funktioniert! Solltest du nähere Infos zur Agenda oder im Allgemeinen zu MeisterTask benötigen, kannst du dich gerne per Mail an d.rugel@ebz-kl.de bei mir melden! Und unter Verwendung des Promo-CodesRugel“ kannst du dir zukünftig auf alle kostenpflichtigen Abos von MindMeister und MeisterTask 10% Rabatt sichern!

Falls du bisher noch gar keine Erfahrungen mit MeisterTask gesammelt hast, kannst du natürlich auch erst mal die kostenlose Basis-Version ausprobieren!