Dokumentiere deine Baustelle mit Fotos, Texten und (Sprach-)Notizen!

Mit MeisterTask können deine Mitarbeiter auf der Baustelle ganz einfach mit ihrem Smartphone oder Tablet den Ist-Zustand der Baustelle erfassen oder auch den gesamten Baufortschritt bis zur Fertigstellung des Bauvorhabens dokumentieren. Dank Cloud-Technologie steht die Dokumentation auch direkt allen am Projekt beteiligten Mitarbeitern zur Verfügung. Du kannst dir z.B. für jedes Projekt eine Spalte „Baustellendokumentation“ anlegen und deine Fortschritte (oder wie auch immer du das nutzen möchtest) dann innerhalb von Aufgabenkarten festhalten. Deiner Kreativität sind dabei dann kaum Grenzen gesetzt. Das Schöne ist, dass du neben der Aufnahme von Bildern über die Kamera deines Smartphones auch Sprachnotizen erstellen kannst, die du dann z.B. im Notizfeld hinterlegst. Schauen wir uns das mal in der Praxis an:

 

Baustellendokumentation mit MeisterTask

 

Hier wurde MeisterTask zur Bestandserfassung bei der Erstbegehung der Baustelle genutzt. Für jeden „Sanierungsfall“ wurde dabei eine neue Aufgabenkarte erstellt. Neben den Fotos kannst du innerhalb dieser Aufgabenkarte dann noch zusätzliche Informationen erfassen. Entweder in Form einer Text- bzw. Sprachnotiz, in Form einer Checkliste oder auch innerhalb des Kommentarfeldes der Aufgabe.

 

 

Daneben hast du auch die Möglichkeit, die Aufgabe z.B. einer bestimmten Person zuzuweisen, ein Fälligkeitsdatum zu setzen oder die Aufgabe mit einem bestimmten Tag (Schlagwort) zu versehen. Perfekt wäre es, wenn man auch Videos in den Anhang packen könnte, das ist derzeit leider noch nicht möglich, steht allerdings schon auf meiner Wunschliste für kommende Features.

Vielfältige Einsatzbereiche

Ebenso kannst du MeisterTask auch im Bereich des Mängelmanagements einsetzen, z.B. während der Projektausführungsphase. Gerade für Bau- bzw. Projektleiter ist die Erfassung und Dokumentation von Mängeln eine wichtige Aufgabe. Momentan wird das oft noch mit Zettel und Stift erledigt. Dies ist im digitalen Zeitalter allerdings wenig effizient. So werden heutzutage Mängel vermessen, fotografiert und handschriftlich dokumentiert, um sie danach dann in einer detaillierten Baustellen-Dokumentation wieder zusammenzuführen. Betrachtet man die Ursachen für die Entstehung von Baumängeln, so stellt man fest, dass diese oftmals durch mangelhafte Kommunikation, unzureichende Baustellendokumentation oder schlampige Bauüberwachung zustande kommen. Und genau diese Ursachen bzw. Fehlerquellen können durch den Einsatz digitaler Lösungen stark minimiert werden.

Fazit

Die klassische, handschriftliche Erfassung von Baustellendaten ist sehr umständlich, zeitaufwändig und anfällig für Fehler. Oft werden wichtige Informationen vergessen, gehen verloren oder zu spät übermittelt. Durch die digitale Erfassung und Übermittlung der Daten (in Echtzeit) kannst du diese Problematik umgehen. Die manuelle Erfassung fällt weitestgehend weg und der Verwaltungsaufwand reduziert sich um ein Vielfaches, was dir insgesamt viel Zeit und vor allem Nerven spart! Eine Baustellendokumentation mit MeisterTask macht also auf jeden Fall Sinn!

Übrigens: Unter Verwendung des Promo-CodesRugel“ kannst du dir zukünftig auf alle kostenpflichtigen Abos 10% Rabatt sichern! Im Gegenzug erhalte ich eine kleine Vermittlungsprovision, worüber ich mich wirklich sehr freuen würde!

Falls du bisher noch gar keine Erfahrungen mit MeisterTask gesammelt hast, kannst du natürlich auch erst mal die kostenlose Basis-Version ausprobieren! Oder du möchtest direkt MeisterTask Business für 30 Tage kostenlos testen? Kein Problem, lass mir dazu einfach eine Nachricht da und ich schicke dir umgehend einen Aktivierungslink per Mail!